Kreisentscheid „Unser Dorf hat Zufunft“

Einen hervorragenden zweiten Platz in der Hauptklasse konnte unsere Heimatgemeinde auf  Kreisebene erreichen. Zusammen mit der Siegergemeinde Bottenbach und dem Drittplatzierten Althornbach hat sich Dimbach nun für den folgenden Gebietsentscheid qualifiziert. Bereits im Juni wird erneut eine Kommission unseren Ort besuchen und zusammen mit den Siegern aus weiteren Landkreisen diese Gemeinden erneut bewerten.

 

Ortsbegehung am 08. Mai 2017

Am Montag war die Kommission des Landkreises zu Gast in unserer Gemeinde.Zu Beginn gab es im Dorfgemeinschaftshaus einen kurzen Rückblick, eine Vorschau auf künftige Projekte der Ortsgemeinde, sowie die Aktivitäten der Vereine und Mitbürger durch Ortsbürgermeister Funck. Der anschließende Rundgang führte zunächst in die Kirche, wo Edwin Neufeld den Gästen diese vorstellte. Danach ging es weiter zum Kinderspielplatz, ins Neubaugebiet und wieder zurück in den alten Ortskern. Hier fanden vor allem die zahlreichen alten, gut erhaltenen Häuser und der Dorfplatz mit der „Weed“ viel Beachtung bei der Kommission. Zwischenzeitlich hatte Beigeordneter Nieder mit einem Mitglied der Kommission das landschaftliche Umfeld rund um Dimbach in Augenschein genommen. Zum Abschluss präsentierte Ratsmitglied Wirth seine Museumsscheune, in der man dann auch den Rundgang mit einer ersten Beurteilung durch die Mitglieder der Kreiskommission ausklingen ließ. Das Wettbewerbsergebnis wird dann nach den Besichtigungen aller 26 teilnehmenden Gemeinden Ende der nächsten Woche bekannt gegeben. Bei der Verabschiedung äußerte die Kommission noch die Bitte gerade in Bezug auf die zahlreichen älteren, erhaltungswürdigen Gebäude die Bevölkerung auf erhebliche Fördermöglichkeiten hinzuweisen. Diese würden bei Baumaßnahmen oder Instandhaltungen oft nur spärlich oder gar nicht ausgenutzt. Daher sei es sinnvoll sich im Vorfeld als Eigentümer bei der Kreisverwaltung über mögliche Förderungen solcher geplanten Maßnahmen frühzeitig zu informieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.